871.

die Rückfahrkarte die vom Schaffner geknipste Rückfahrkarte nach Treib, die eigenartigerweise ausgerechnet jetzt zum unerwarteten Relikt wird aus der Schatztruhe des Zelluloid-Paradieses, weil sie mich daran erinnert, wie Sonia Braga von jenen Kolleginnen erzählte, die das Opfer ihrer Filmrolle geworden sind, ohne je wieder aus ihr herausfinden zu können, diese Rückfahrkarte, die Sonia Braga jeweils fordert, bevor sie eine Rolle annimmt: "Ich brauche den Fahrschein für die Reise in die darzustellende Person hinein, und nur wenn er auch für die Rückreise gültig ist, fahre ich wieder aus der Filmfigur hinaus und zurück zu mir selber".

Peter K. Wehrli mit Sonia Braga

195. die Inbrunst

der Hass im Schrei "Ich hasse dich!", den Sonia Braga - als schnelle Demonstration schauspielerischer Möglichkeiten - mit derart nüchterner Inbrunst zwischen ihren, einen Augenblick lang heftig flatternden, Lippen hervorquetschte, dass dieser Hass wie durchtränkt erschien von "Ich liebe dich!".